Sara Ehsan

Biografie

Sara Ehsan kam im Iran auf die Welt und wuchs bis zur dritten Klasse in Teheran auf. Seit 1986 lebt sie hauptsächlich in Karlsruhe mit Unterbrechungen in Afghanistan, wo sie für eine humanitäre Organisation arbeitete und zeitweise in den USA. Sie studierte an der Universität Heidelberg: Literaturwissenschaft, Europäische Kunstgeschichte und Iranistik (M. A.). Sie schreibt seit ihrem 14 Lebensjahr Gedichte, später auch Artikel, Drehbuch, Drama und Essays. Sie arbeitet als Autorin und Literaturübersetzerin und Dolmetscherin für die Sprachen Farsi / Dari.

Auszeichnungen

2021 Künstlerstipendium MWK Baden Württemberg (Gedichtband). 2022 Stipendiatin des "TOUR DES TEXTES" (Drama)

Publikationen

"Un-Liebesgedichte & Un-Love Poems. Eine Korrespondenz" mit Alexander Carberry, Gedichtband, Edition Delta, (Deutsch & Englisch), 2022. „Bestimmung / Calling“, PalmArtPress, Gedichtband (zweisprachig: Deutsch / Englisch) 2020. „Deutschland Mon Amour – Gedichte mit Illustrationen von Hannes Haus“, Gedichtband, Sujet Verlag, 2011.

Themen

Liebe, Trauer, Krieg, psychische Krankheit, Politik, Fremdenfeindlichkeit, Heimatlosigkeit, Sexualität, Natur, Beziehungen, Gesellschaft, Tod, BIPoC, LGTBQ

Sonstiges

Schreibwerkstatt nur für höchstens eine Klasse, Lesungen unbegrenzt

Fotocredit: © Titus Tamm

Altersgruppe

ab 16 Jahre

Genre

Drama, Lyrik

Veranstaltungsarten

Lesung analog, Lesung digital, Schreibwerkstatt analog, Schreibwerkstatt digital

Veranstaltungsprofil

Adresse

Karlsruhe
Baden-Württemberg
Deutschland
www.saraehsan.de

Registrierung

Notwendige Angaben für die Registrierung als Autor bei der Datenbank des FBK-BW

Name
Ehsan
Vorname
Sara

Text-Infos

öffentlich

Biografie
Sara Ehsan kam im Iran auf die Welt und wuchs bis zur dritten Klasse in Teheran auf. Seit 1986 lebt sie hauptsächlich in Karlsruhe mit Unterbrechungen in Afghanistan, wo sie für eine humanitäre Organisation arbeitete und zeitweise in den USA. Sie studierte an der Universität Heidelberg: Literaturwissenschaft, Europäische Kunstgeschichte und Iranistik (M. A.). Sie schreibt seit ihrem 14 Lebensjahr Gedichte, später auch Artikel, Drehbuch, Drama und Essays. Sie arbeitet als Autorin und Literaturübersetzerin und Dolmetscherin für die Sprachen Farsi / Dari.
Auszeichnungen
2021 Künstlerstipendium MWK Baden Württemberg (Gedichtband). 2022 Stipendiatin des "TOUR DES TEXTES" (Drama)
Publikationen
"Un-Liebesgedichte & Un-Love Poems. Eine Korrespondenz" mit Alexander Carberry, Gedichtband, Edition Delta, (Deutsch & Englisch), 2022. „Bestimmung / Calling“, PalmArtPress, Gedichtband (zweisprachig: Deutsch / Englisch) 2020. „Deutschland Mon Amour – Gedichte mit Illustrationen von Hannes Haus“, Gedichtband, Sujet Verlag, 2011.
Themen
Liebe, Trauer, Krieg, psychische Krankheit, Politik, Fremdenfeindlichkeit, Heimatlosigkeit, Sexualität, Natur, Beziehungen, Gesellschaft, Tod, BIPoC, LGTBQ
Sonstiges
Schreibwerkstatt nur für höchstens eine Klasse, Lesungen unbegrenzt

Persönliche Infos

öffentlich

Photo
Fotocredit: ©
Titus Tamm
Altersgruppe
ab 16 Jahre
Genre
Drama, Lyrik
Veranstaltungsarten
Lesung analog, Lesung digital, Schreibwerkstatt analog, Schreibwerkstatt digital
Veranstaltungsprofil