Reiner Engelmann

Biografie

Reiner Engelmann wurde 1952 in Völkenroth geboren. Nach dem Studium der Sozialpädagogik war er im Schuldienst tätig, wo er sich besonders in den Bereichen der Leseförderung, der Gewaltprävention und der Kinder- und Menschenrechtsbildung stark machte. Er ist Autor und Herausgeber zahlreicher Anthologien zu gesellschaftlichen Brennpunktthemen. Für Schulklassen und Erwachsene organisiert Reiner Engelmann regelmäßig Studienfahrten nach Auschwitz. Bei cbj sind ber

Auszeichnungen

Jugendmedienpreis "Das Rote Tuch": FDA-Literaturpreis für "Respekt, Toleranz und Humanität"

Publikationen

• Der Fotograf von Auschwitz - Das Leben des Wilhelm Brasse; Verlag cbj, München 2015 • Wir haben das KZ überlebt - Zeitzeugen berichten; Verlag cbj. München 2021 • Anschlag von rechts; Verlag cbj, München, 2020 • Schlaglicht - Zur Lebnessituation von Kindern hier und anderswo; Edition Kettenbruch, 2016 • Alodia, du bist jetzt Alice - Kinderraub im Nationalsozialismus; Verlag cbj, München 2019 • Der Buchhalter von Auschwitz - Die Schuld des Oskar Gröning; Verlag cbj, München 2020 • Hass und Versöhnung - ein ehemaliger Neo-Nazi trifft eine Überlebende des Holocaust; Verlag cbt, München 2021 • Schlaglicht - Zur Lebenssituation von Kindern hier und anderswo; Edition Kettenbruch, 2016

Themen

Nationalsozialismus; Auschwitz; Holocaust; Rechtsextremismus; Schuld und Verantwortung; Zeitzeugen

Sonstiges

gerne auch große Gruppen; bei mehr als 100 TeilnehmerInnen mit Mikrofon

Fotocredit: © Random House/Isabelle Grubert

Altersgruppe

12 - 14 Jahre, 14 - 16 Jahre, ab 16 Jahre

Genre

Biografien, Historischer Roman, Jugendsachbuch

Veranstaltungsarten

Lesung analog, Lesung digital, Andere

Veranstaltungsprofil

Adresse

55608 Schneppenbach
Rheinland-Pfalz
Deutschland
+4965446423119
www.reiner-engelmann.de

Registrierung

Notwendige Angaben für die Registrierung als Autor bei der Datenbank des FBK-BW

Name
Engelmann
Vorname
Reiner

Text-Infos

öffentlich

Biografie
Reiner Engelmann wurde 1952 in Völkenroth geboren. Nach dem Studium der Sozialpädagogik war er im Schuldienst tätig, wo er sich besonders in den Bereichen der Leseförderung, der Gewaltprävention und der Kinder- und Menschenrechtsbildung stark machte. Er ist Autor und Herausgeber zahlreicher Anthologien zu gesellschaftlichen Brennpunktthemen. Für Schulklassen und Erwachsene organisiert Reiner Engelmann regelmäßig Studienfahrten nach Auschwitz. Bei cbj sind ber
Auszeichnungen
Jugendmedienpreis "Das Rote Tuch": FDA-Literaturpreis für "Respekt, Toleranz und Humanität"
Publikationen
• Der Fotograf von Auschwitz - Das Leben des Wilhelm Brasse; Verlag cbj, München 2015 • Wir haben das KZ überlebt - Zeitzeugen berichten; Verlag cbj. München 2021 • Anschlag von rechts; Verlag cbj, München, 2020 • Schlaglicht - Zur Lebnessituation von Kindern hier und anderswo; Edition Kettenbruch, 2016 • Alodia, du bist jetzt Alice - Kinderraub im Nationalsozialismus; Verlag cbj, München 2019 • Der Buchhalter von Auschwitz - Die Schuld des Oskar Gröning; Verlag cbj, München 2020 • Hass und Versöhnung - ein ehemaliger Neo-Nazi trifft eine Überlebende des Holocaust; Verlag cbt, München 2021 • Schlaglicht - Zur Lebenssituation von Kindern hier und anderswo; Edition Kettenbruch, 2016
Themen
Nationalsozialismus; Auschwitz; Holocaust; Rechtsextremismus; Schuld und Verantwortung; Zeitzeugen
Sonstiges
gerne auch große Gruppen; bei mehr als 100 TeilnehmerInnen mit Mikrofon

Persönliche Infos

öffentlich

Photo
Fotocredit: ©
Random House/Isabelle Grubert
Altersgruppe
12 - 14 Jahre, 14 - 16 Jahre, ab 16 Jahre
Genre
Biografien, Historischer Roman, Jugendsachbuch
Veranstaltungsarten
Lesung analog, Lesung digital, Andere
Veranstaltungsprofil